Wanderweg-Verlegung beim Dreistelz-Aufstieg

Bei Tour 28 Brückenau – Dreistelz wurde der Rhönklub-Weg oberhalb von Wernarz verlegt. Dies wird in der nächsten Auflage berücksichtigt.

Die alte Wegführung ist u.a. wegen einer Windbruchfläche nur noch schlecht nachvollziebar. Wer mit GPS umgehen kann, kann den gpx-Track der Tour hier herunterladen.

ACHTUNG: Heinrich-Cotta-Weg an „Zehnbuchen“ falsch markiert!

Auf der gestrigen Erkundungstour für eine neue Version von Tour 22 (thüringer Rhön) – zwei Kollegen haben freundlicherweise mein Tour-Design geklaut, da will ich in der kommenden Auflage was entgegensetzen – bin ich auf einen katastrophalen Fehler bei der Markierung des „Heinrich-Cotta-Weges“ von Zillbach nach Wasungen gestoßen.

Diese Irrleitung, deren Nachspürung und Klärung mich einige Stunden kostete, sei hier berichtigt, damit nicht auch andere Wanderer stundenlang in der Gegend herumirren. Weiterlesen

Status als Biosphärenreservat in Gefahr

14. Juli 2008 – Drei Prozent der Rhöner Biosphärenreservatsfläche müssen als Kernzone ausgewiesen werden, in welcher wirtschaftliche Nutzung tabu ist, will die Region das begehrte Prädikat behalten. In allen drei an der Rhön beteiligten Bundesländern gibt es aber ein eher mehr als minder ausgeprägtes Kernzonendefizit. Besonders im bayerischen Teil ist die Lage prekär: Hier müßte eine zehnmal so große Fläche als bisher zur Kernzone erklärt werden. Fünf Jahre bleiben noch Zeit, um die fälligen Entscheidungen zu treffen. Man darf gespannt sein, wie die Politik unter dem Druck divergierender Interessen (Waldbesitzer, Tourismusbranche, Naturschutz) zu einer Lösung des seit 15 Jahren bekannten Dilemmas kommen will.

Artikel Fuldaer Zeitung | Kommentar


UniMusiCum in Bad Brückenau

Bis Ende 2008 finden in der Wandelhalle Bad Brückenau (Kurpark) an folgenden Freitagen jeweils um 19.30 Uhr Aufführungen der Konzertreihe UniMusiCum statt:

4. und 11. Juli | 1. August | 5. und 19. September | 17. und 31. Oktober | 7. November | 12. Dezember sowie Dienstag 30. Dezember.

Bei dieser 2007 ins Leben gerufenen Konzertreihe präsentieren die Musiker der Staatlichen Kurverwaltung verschiedene Themenabende in den unterschiedlichsten Stilrichtungen der Musik. Unter dem Titel „UniMusiCum präsentiert“ bieten sie gemeinsam mit Solisten und Gruppierungen aus der Region musikalische Leckerbissen dar. „UniMusiCum“ steht dabei für Musikrichtungen aus aller Welt und allen Epochen- von Klassik über Salonmusik, Country, Swing, Folkmusik bis hin zu moderner Weltmusik mit afrikanischen Wurzeln. – Eintritt: 6,00 €

Foto: Stefan Etzel

geführter Stadtrundgang Fladungen

Bis zum 31. Oktober 2008 findet jeden Freitag um 17 Uhr ein geführter Rundgang durch das mittelalterliche Städtchen Fladungen im Streutal statt (Ausgangspunkt von Tour 26).

Treffpunkt ist das Rathaus am Marktplatz.

Preis: 2,50 Euro pro Person

Veranstalter: Fremdenverkehrsamt

Foto: wiki-commons

Führungen durchs Schwarze Moor

Jede Woche Dienstags findet unter Leitung von Torsten Kirchner eine Führung durchs Schwarze Moor (Tour 5 ) statt.

Treffpunkt 10.30 Uhr am Eingang des Moores.

Preis: 3,00 Erwachsene, 2,00 Kinder

„Robin Hood“ wieder im Naturtheater Bauerbach

Tour 25: Ab 21. Juni 2008 wird wieder „Robin Hood“ im Naturtheater Bauerbach aufgeführt. Fünf Vorstellungen bis 5. Juli.